Fallstudie

RAI Amsterdam

Kundenfall

Hintergrund

Historischer Schausplatz
RAI Amsterdam ist seit über 125 Jahren ein wichtiger Akteur in der globalen Veranstaltungsbranche und richtet jährlich etwa 300 Veranstaltungen aus.

Wirtschaftliche Auswirkungen
Jeder Euro, der bei RAI ausgegeben wird, bringt der Amsterdamer Wirtschaft 8 Euro ein, was den lokalen Dienstleistungen zugute kommt.

Ambitionierte Nachhaltigkeit
Das Ziel ist es , bis 2030 100% Kreislaufbauweise für Messestände zu erreichen und damit ein Engagement für den Umweltschutz zu demonstrieren.

Herausforderung

  • Post-COVID-Erholung: Herausforderungen für den operativen Neustart nach COVID-19 mit einem Personalabbau von 30% und zwei Jahren ohne Einnahmen.
  • Manuelle Prozesse: Bestehende Lösungen, die durch manuelle Prozesse und übermäßige Abfragen belastet sind, erfordern Innovation und eine Verbesserung des Dienstleistungsangebots.
  • Auswirkungen auf die Umwelt Die Notwendigkeit, die Umweltauswirkungen von Veranstaltungen zu berücksichtigen, mit dem Ziel der Nachhaltigkeit und der Reduzierung logistischer Bewegungen.

Lösung

  • Partnership mit Art of Fiber: RAI Amsterdam hat sich mit Art of Fiber zusammengetan, um eine maßgeschneiderte Lösung zu entwickeln und eine innovative 3D-E-Commerce-Plattform einzuführen.
  • Immersives 3D-Einkaufserlebnis: Entwicklung einer hochmodernen Plattform, die es ermöglicht, beliebige Messestände in 3D zu erstellen und mit einem benutzerfreundlichen Editor Produkte und Design hinzuzufügen.
  • Intelligente Lieferung und Nachhaltigkeit: Implementierung eines intelligenten Liefersystems und einer Recycling-Initiative, unterstützt durch lokale Beschaffung, um rationelle Produktions- und Abwicklungsprozesse zu gewährleisten.

Vorteile

  • Effizienz und reduzierte E-Mails: Drastische Reduzierung der durchschnittlichen Anzahl von E-Mails pro Aussteller, Vereinfachung der Kommunikation und Koordination mit verschiedenen Lieferanten.
  • Nachhaltigkeit und reduzierte Bewegungen: Fokussiert auf eine Zukunft mit 100% kreisförmigem Standbau, Reduzierung logistischer Bewegungen um über 80% und Wiederverwertung aller Materialien.
  • Premium Branding und Wachstum: Verbesserte Ausstellerpräsenz mit maßgeschneiderten Ständen, die die Zahl erneuter Bestellungen von Bestandskunden um 30% steigerte und die Zahl der Supportan-Fragen um 70% verringerte, so dass alle Beteiligten sehr zufrieden waren.

Das ist Art of Fiber

de_DEDE